Andalusien - zwischen Mittelmeer-Küste und Sierra Nevada

Andalusien – zwischen Küste und Sierra Nevada

 

 

„Der Weg ist immer besser als die schönste Herberge.“  (Miguel de Cervantes, spanischer Schriftsteller, 1547 – 1616)

Bergwandern boomt. Kaum ein Hotel in den Alpen, das seine Gäste nicht mit einem mehr oder weniger ausgebildeten Wanderführer auf Tour schickt. Mehr oder weniger ausgebildet, das ist der Punkt, das ist das Problem. Und zwar ein europäisches. Die Frage lautet: wer darf mit welcher Qualifikation in welchen Ländern Wandergruppen führen bzw. als Reiseleiter tätig sein. 

Zwar bildet der Verband der Berg- und Skiführer (VDBS) in Deutschland seit 2009 Bergwanderführer zum UIMLA-International Mountain Leader aus, jedoch ist diese aufwändige Unterrichtung nicht gesetzlich verankert. Anders läuft das z. B. im österreichischen Bundesland Kärnten. Ich habe mich dort ergänzend zu meiner Jahrzehnte zurückliegenden Prüfung als „Kultur- und Bergwanderführer (VDB)“ des Verbandes der Deutschen Bergseigerschulen jetzt zum Staatlich geprüften und damit behördlich autorisierten Bergwanderführer schulen lassen, eine weltweit gültige Berufsausbildung, verankert im Kärntner Berg- und Skiführer-Gesetz.

 

btr

Die Ausbildungsgruppe in den Hohen Tauern.

Das Prüfungszeugnis.

Das Prüfungszeugnis.

                                                                                                                       

 

 

                                                                                                                                                                                                                                                                                       

Bei der Gelegenheit: Was machen Eure Reisepläne?

Was habt Ihr vor in 2019?

 

Mein Stichwort für 2019 heißt Kulturwanderungen: im Iran, in Spanien, in Südtirol, im Oberengadin, in Nepal und Bhutan! 

Unbekannte Pfade durch das Blütenmeer

Unbekannte Pfade durch das Blütenmeer

Steile Klippen und stille Buchten

Steile Klippen und stille Buchten

Liebe Reisegefährten und Freunde!

Anna Maria Dahm - das Herz von "Luna-Trails"

Anna Maria Dahm – das Herz von „Luna-Trails“

 

Besonders empfehlen will ich Euch auch die Kultur-Wanderreisen mit meinen Freunden Anna Maria Dahm (Journalistin aus Köln) und Natxo Carreras (Bergführer aus den Pyrenäen), die das kleine Unternehmen „Luna-Trails“ sind.

Die welterfahrene Journalistin aus Köln und der umsichtige Bergführer aus den Pyrenäen konzipieren komfort- und serviceorientierte Kultur-Wanderreisen in Spanien. Ob Jakobswege oder Picos de Europa, ob Andalusien oder Pyrenäen-Gipfel – vielleicht ist Eure Traumreise dabei!

 

 

 

Besonders ans Herz lege ich Euch für 2019 die drei großen A: Andalusien (Ostertermin 2019), Andorra (im Juni) und Aragonien (im Juli). Schaut Euch die sorgfältig geplanten Reisen an, ich will nicht viele Worte verlieren. Nur das noch: für die Qualität der Reisen und beispiellosen Rundum-Service lege ich meine Hand ins Feuer. Ich bin in den letzten zehn Jahren sehr oft – dienstlich und privat – mit „Luna-Trails“ gereist, und ich habe es nie bereut.

   

Natxo Carreras - Staatlich geprüfter Bergführer

Natxo Carreras – Staatlich geprüfter Bergführer

 

 

 

 

 

 

 

Anna Maria Dahm und Natxo Carreras - Garanten für wunderschöne Wanderreisen in Spanien

Marie Sophie von La Roche:

„Die Seele kann oft in ganz anderen Klimaten gedeihen als der Leib!

Ich selbst bin ja seit fast 40 Jahren mit dem DAV Summit Club verbandelt, der Bergsteigerschule des Deutschen Alpenvereins. Sehr gerne könnt Ihr mich wegen Kultur- und Trekkingreisen weltweit ansprechen. Nach China, nach Nepal, nach Tibet oder auch ins südliche Afrika…

Kurzfristig führe ich in Vertretung meines langjährigen Kollegen und Freundes Kadi Fuschberger aus Kempten eine Kultur- und Informationsreise in den IRAN. Termin ist18. Mai bis 1. Juni 2019. Es gibt noch wenige Restplätze. Alle Infos findet Ihr hier. Entscheidung bitte so schnell wie möglich. 1001 Nacht. Aufbruch in das Reich der Seherazade.

In Europa bzw. in den Alpen sind Südtirol und das Engadin meine bevorzugten Ziele. Da kenne ich mich besonderes gut aus, da habe ich selbst Wanderwochen für den DAV Summit Club konzipiert und führe sie regelmäßig. Auch wieder 2019:

 

Für 2019: Hier findet Ihr alle Touren und Reisen:011

Auf der Suche nach dem Licht!

Kulturwanderwoche „Genuss Plus“ Engadin – Auf den Spuren des berühmten Alpenmalers Giovanni Segantini.  

Im Reich von König Laurin!                                                 

Kulturwanderwoche „Genuss Plus“ in Südtirol – Ein Wellness- und Gourmet-Hotel als „Basislager“

 

Ferne Länder, andere Kulturen. Menschen, Gebirge und Landschaften kennen lernen. Den Horizont erweitern. Dem Alltag entfliehen. Vorurteile abbauen. Neugierig und mutig sein. Die Welt entdecken. Das mache ich als Reiseleiter bzw. Kultur- und Bergwanderführer u. a. für den DAV Summit Club.

"Namaste in Nepal"

„Namaste in Nepal“

 

Neue Kataloge, neue Reiseideen, schöne Trekkings und Touren –  die Eckdaten der Reise-Angebote der Bergsteigerschule des Deutschen Alpenvereins. Kataloge 2019 gibt’s hier: www.dav-summit-club.de

Kataloge_2018_598x320_inkl_Logo

Khumbu 076 

Vielleicht reisen wir ja mal wieder miteinander.

Von Herzen darüber freuen, würde sich Euer

untersch2

Christoph Thoma