Giovanni Segantini – Über den Bergen der Himmel

Der Verein „Kulturwelt Marktoberdorf“ veranstaltet zusammen mit dem „Kunstverein“ Ende April 2018 ein kleines, feines Festival hu Ehren des berühmten Alpenmalers Giovanni Segantini. Seine Enkelin, Gioconda Leykauf-Segantini, kommt als Ehrengast. Ich habe die Ehre am Freitag, 20. April 2018, um 19.00 Uhr im vielfach ausgezeichneten Programmkino „filmburg“ an der Gschwenderstraße 7 in Marktoberdorf einen Vortrag zu halten, eine poetische Bilderreise ins Engadin, wo Segantinis Bilder zu leuchten begannen:

Über den Bergen der Himmel – Giovanni Segantinis Suche nach dem Licht

Er wurde als Österreicher geboren, wuchs in Italien auf und starb 1899, vor fast 120 Jahren, als Staatenloser im Engadin: Giovanni Segantini. Giovanni Giacometti malte ihn auf dem Totenbett. Der seinerzeit schon berühmte Alpenmaler und Schöpfer des Alpentriptychons „Werden-Sein-Vergehen“ (Museum St. Moritz), entworfen für die Weltausstellung 1900 in Paris, hat sein Leben lang nach dem Licht gesucht.

Mit Gioconda Leykauf-Segantini, der Enkelin des Malers, unterwegs in Maloja.

Mit Gioconda Leykauf-Segantini, der Enkelin des Malers, unterwegs in Maloja.

Das Oberengadin. Thronsaal der Alpen. Weiße Gipfel, blaue Himmel, schmerzend hell die Sonne. Giovanni Segantini malte immer draußen. Er suchte dieses gleißend-laute Licht und übertrug es auf die Leinwand. Am Schafberg über Pontresina, mit Blick auf Diavolezza, Bernina und Piz Palü, starb der Alpenmaler am 28. September 1899 an einer Bauchfellentzündung.

„Die Kunst und die Liebe besiegen die Zeit“, hat ihm seine Lebensgefährtin Luigia Bugatti, seine „Bice“, aufs Grab geschrieben.

Mein Vortrag ist der Auftakt. Das Festival geht weiter. Monika Schubert zeigt am zweiten Abend des kleinen Festivals, also am Samstag, 21. April, um 18.30 h in der „filmburg“ den preisgekrönten, viel beachteten Dokumentarfilm „Segantini – Magie des Lichts“ von Christian Labhart aus Zürich.

Tickets für Freitag oder Samstag: jeweils € 10,- /€ 6,- (ermäßigt)
Tickets für beide Abende (Festival): € 18,- / € 15,- (ermäßigt)

Reservierung/Vorverkauf:

Kulturbüro „mobilé“
Schützenstraße 30
87616 Marktoberdorf                                                                                                                                                                                            Tel. 08342 /40185                                                                                                                                                                                                  info@mobile-marktoberdorf.de

Restkarten an der Abendkasse!

Comments are closed.